Forum für Kunst und Kultur
Herzogenrath e.V.

BBK im Bahnhof

03. August 2007 bis

02. September 2007

BBK im Bahnhof Der Berufsverband Bildender Künstler und Künstlerinnen Aachen Euregio e.V. (BBK) eröffnet am 3.August in den renovierten Räumen des Bahnhofs Herzogenrath seine repräsentative Jahresausstellung 2007. Veranstalter ist das Forum für Kunst und Kultur Herzogenrath in der Euregio e.V. Die letzte Ausstellung dieser Art hatte 2005 im Ludwig Forum für International Kunst, Aachen stattgefunden. Die Ausstellung zeigt einen repräsentativen Querschnitt der Kunstproduktion seiner Mitglieder aus den letzten Jahren. In Anbetracht der verfügbaren Ausstellungsfläche musste aus den von 48 Künstlerinnen und Künstlern eingereichten insgesamt 85 Arbeiten eine Auswahl getroffen werden. Die zu diesem Zweck einberufene Jury hat schließlich 33 Arbeiten von 30 Künstlerinnen bzw. Künstlern für die Ausstellung ausgewählt. Die Jury bestand aus folgenden Personen:
  • Dr. Norbert Königs, 1.Vorsitzender des Forums für Kunst und Kultur Herzogenrath in der Euregio
  • Prof. Dr. F.G. Rohde, 1.Vorsitzender des BBK-Aachen-Euregio
  • Melani Bono, künstlerische Leiterin des Neuen Aachener Kunstvereins
  • Lucia Garrido, Inhaberin der Galerie 23m² in Aachen
  • Emil Sorge, freischaffender Künstler
Die Namen der ausstellenden Künstler bzw. Künstlerinnen in alphabetischer Reihenfolge sind:
  • Will Albertz
  • Claudia Breuer
  • Viorel Chirea
  • Eugenie Degenaar
  • Monika Esser
  • Berward Frank
  • Markus Frings
  • Uta Göbel-Groß
  • Erwin Große
  • Björn Hansen
  • Karl-Heinz Jeiter
  • Annely Kall
  • Guido Kall
  • Naomi Kawabe
  • Gik_Ilse-Gisela Klassen
  • Irene Leister
  • H- J. Mistelbaum
  • Karl von Monschau
  • Renate Müller-Drehsen
  • Helga Palmisano
  • Christine Peters
  • Evelyne Rogge
  • Dagmar Schlosser
  • Ursula Spinner-Cerutti
  • Urban Stark
  • Viktor Stricker
  • Carl Thomas
  • Hans-Peter Trampert
  • Christine Willms
  • Gerlinde Zantis
Die Ausstellung wird am Freitag, dem 3. August um 20 Uhr im Bahnhof Herzogenrath-Mitte, Bahnhofstraße 15 eröffnet. Die Einführung übernimmt Herr Prof. Dr. Wolfgang Becker, ehemaliger Direktor des Ludwig Forums für Internationale Kunst, Aachen. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind: Mittwoch, Freitag, Samstag von 15-18 Uhr Sonntag von 11-13 Uhr und 15-18 Uhr Letzter Ausstellungstag ist 2. September 2007. Der BBK Aachen/Euregio e.V. Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Aachen/Euregio, kurz BBK, wurde 1995 als Bezirksverband gegründet und bildet zusammen mit sechs weiteren Regionalverbänden den in Köln ansässigen Landesverband NRW, der wiederum zusammen mit 15 weiteren Landesverbänden den Bundesverband mit Sitz in Berlin konstituiert. Zurzeit hat der BBK Aachen/Euregio etwa 135 und der BBK bundesweit etwa 10.000 Mitglieder. Der BBK ist damit die größte Berufsvertretung bildender Künstler in Deutschland. Er wahrt die Interessen der Künstlerinnen und Künstler gegenüber der Bundesregierung, welche die Rahmenbedingungen für künstlerische Berufe in der Innen-, Finanz- und Außenpolitik festlegt. Die Mitgliedschaft im BBK bietet bildenden Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, soziale und politische Interessen zu artikulieren und zu wahren, interessante Möglichkeiten im Wettbewerb zu nutzen und neue Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mitglied kann jeder professionell arbeitende Künstler werden, der ein abgeschlossenes Studium an einer anerkannten Kunst-Hochschule oder eine professionelle Ausstellungs- oder Publikationstätigkeit nachweisen kann. Regional nimmt der BBK die Interessen der einzelnen Künstler unmittelbar wahr und tritt insbesondere für eine verbesserte Kunstförderung ein. Im Einzelnen bedeutet das:
  • Beratung und Unterstützung bei Existenzgründungen
  • Beratung in Fragen von Künstlersozialversicherung, Urheberrecht, Vertragsgestaltung, Ausstellungshonoraren etc.
  • Koordinierung von Ausstellungen und Wettbewerben.
  • Kommentierung von öffentlichen Ereignissen mit künstlerischen Belangen.
  • Kooperation mit Kunst-Organisatoren durch Beratung und Beteiligung an Jurys.
Seit seiner Gründung hat der BBK Aachen/ Euregio mit einigen bemerkenswerten Ausstellungen in der Region Aufmerksamkeit erregt und bewiesen, dass die Kunst seiner Mitglieder vielseitig und professionell ist. Seit 2001 verfügt er über eigene Internetseiten (www.bbk-aachen.de), die mit umfassenden Informationen und Abbildungen einen aktuellen Einblick in die künstlerische Arbeit seiner Mitglieder gibt. Seit 2004 haben in der kleinen BBK- Galerie am Adalbertsteinweg 123 ,Aachen, Mitglieder aber auch andere Künstler der Region Gelegenheit zu Ausstellungen. Aufgrund der geographischen Lage ist der Zuständigkeitsbereich des BBK- Aachen/Euregio satzungsgemäß nicht auf Aachen beschränkt. So umfasst sein Wirkungsfeld insbesondere auch die Grenzgebiete der Niederlande und Belgiens.

© ULi Muntenbeck